DAS ORCHESTER

Das Collegium Musicum Aschaffenburg wurde 1968 von Prof. Josef Zilch, dem ersten Dirigenten des Orchesters, gegründet.

Das Orchester setzt sich aus MusikerInnen der Region zusammen, die zum Großteil an den Musikschulen und Gymnasien Aschaffenburgs und seines Umlands tätig sind. Besonders begabte SchülerInnen erhalten die Möglichkeit, im Orchester mitzuspielen. Einige von Ihnen sind nach abgeschlossenem Musikstudium inzwischen feste Ensemblemitglieder im Collegium Musicum.

Die vielseitige Bandbreite der künstlerischen Arbeit reicht von kammermusikalischen Besetzungen über Streichorchester-Programme bis zu Sinfonischen Konzerten in voller Besetzung und schließt Opern- und Oratorienaufführungen ebenso ein wie Musik aus Operette, Musical und Film.

Das hohe Niveau und die musikalische Vielfalt verdankt das Orchester in hohem Maße seinem Chef-Dirigenten, Prof. Hubert Buchberger, der das Collegium Musicum von 2005 bis 2018 leitete.

 

Fotograf: Thomas Behr

 



DER Dirigent

 
Millard.jpg

Michael Millard dirigiert das Collegium Musicum Aschaffenburg seit zehn Jahren bei Champagner Musicale. Seit 2018 leitet er alle Konzerte des Philharmonischen Vereins, zuletzt Rhythm in Concert und Champagner Musicale. Der gebürtige Brite ist seit 32 Jahren Kapellmeister und Studienleiter am Staatstheater Mainz. In dieser Zeit hat er mit vielen renommierten SängerInnen, RegisseurInnen und DirigentInnen gearbeitet und dirigierte nahezu 1000 Vorstellungen aus allen Bereichen der Musikliteratur.

Millard leitet seit 1998 auch die Opernakademie Bad Orb. Für junge SängerInnen, die noch am Anfang ihrer Karriere stehen, wird jeweils im Sommer eine Opernproduktion erarbeitet. Für Figaros Hochzeit 2019 gab es über 300 Bewerbungen aus 30 Nationen. Zahlreiche Ehemalige haben heute Engagements in der ganzen Welt.